Info für Liebhaber der Altdeutschen Mövchen
Home
Aktuelles
Vorstand/ P.-richter
Geschichte
Standard/ Beispiele
Zucht und Haltung
Zuchtanlagen
Schauvorbereitung
Schauen und Termine
Schauberichte
Großschauen
weitere Schauen
Gruppe Nord
Gruppe West
Gruppe Süd
Mitgliederbereich
Farbenschläge
Vererbung/ Genetik
Zuchtversuche
Fotoalbum
Börse
Gästebuch
Impressum
Linkliste/ Literatur
diverses

Zuchtanlage von Jens Behrens              Ostseebad Heikendorf/ Schleswig-Holstein  

   

       

Die Zuchtanlage mit den Außenvolieren

 

Möchten auch Sie einmal Fotos Ihrer Zuchtanlage in unser Homepage stellen, so kontakten Sie mich unter:dolmetscherBehrens@gmx.de

 

 

 

 

Hier werden in erster Linie blaufahle Altdeutsche Mövchen gezüchtet. Es gibt aber aiuch immer wieder Zuchtversuche mit anderen Farbenschlägen.

 

 

 

Seitenansicht der Zuchtanlage

___________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Jannick Adam                                                    Barlissen/  Niedersachsen

 

       

Die Nistzellen.

 

Jannick ist Mitglied der Gruppe Nord.

 

Jannick züchtet die schönen, und nicht einfach zu züchtenden, gelb-gesäumten  Altdeutsche Mövchen. Wer Gelb-geäumte züchtet muss natürlich auch ein paar Tiere in  rot-gesäumt in der Zucht haben. Außerdem züchtet er noch Altdeutsche Mövchen in blau mit schwarzen BInden.

___________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Ernst und Olga Althoff                        Schermbeck/ NRW

       

Ernst züchtet in erster Linie gelbe und blaufahle Altdeutsche Mövchen. Aber auch gelbfahle und rotfahle Tiere sind in der Zuchtanlage zu finden.

 

Ernst mit seinem Hund. Beim Wettbewerb "Goldenen Sigerring" der Altdeutschen Mövchen  hat er  den 2. Platz gemacht.

 

Olga  züchtet seit Jahren schwarze Altdeutsche Mövchen.

___________________________________________________________________________________________________

 Zuchtanlage von Klaus-Dieter Ausel                      Nordkirchen/ NRW

       

Die alte Schlaganlage von Klaus-Dieter . Er züchtete über Jahre sehr erfolgreich Altdeutsche Mövchen in schwarz und rot.

 

Klaus-Dieter in seinem Dachschlag. Im Jahr 2016 ist Klaus-Dieter unerwartet verstorben.

 

Der Taubenschlag.

_____________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Daniel und Oliver Beckmann             Lüdge/ Niedersachsen

 

   

           

Daniel züchtet blau, schwarzbindige Altdeutsche Mövchen.

Oliver züchtet rotfahle, weiße und blaufahle Altdeutsche Mövchen.   Oliver und Daniel sind Mitglied der Gruppe Nord.       

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Josef Betting                                 Bocholt/ NRW

 

     

Josef Betting vor seiner Zuchtanlage.

  "Jupp" hat vor etlichen Jahren Orientalische  "Brünetten" in seine Altdeutschen eingekreuzt und hat so den Grundstock für Farbenschläge  braunfahlen und braunfahl-gehämmert bei den Altdeutschen Mövchen gelegt. In seiner Zuchtanlage finden sich diverse Farbenschläge, die nicht anerkannt sind. So z. B. khakifahle, khakischildige und braunschildige Altdeutsche Mövchen. Er hat auch Altdeutsche Mövchen in schildig, die zusätzlich eine Schnippe besitzen.    

____________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Heinrich Bockstette                                           Melle/ Niedersachsen

   

   

Heinrich Bockstette vor seiner Zuchtanlage in der er hauptsächlich schwarze und ein paar gelbe Altdeutsche Mövchen züchtet.

 

Im Bild gut  zu sehen ist die Tränke, die in die Trennwand zu einem weiteren Schlagabteil eingelassen ist, so dass die Tauben aus beiden Abteilen aus dieser Tränke Trinkwasser bekommen können. Die Reinigungsintervalle der Tränke sind dadurch kürzer und die Tiere bekommen in kürzeren Abständen frisches Trinkwasser verabreicht.

 

Marcus Barghorn im Gespräch mit Heinrich Bockstette. Beide züchten gelbe Altdeutsche Mövchen. Heinrich hat seine ersten schwarzen Altdeutschen Mövchen noch vom "Altmeister Scholand" bekommen. Schwarze Altdeutsche Mövchen züchtet er schon seit Jahrzehnten. Heinrich ist im Jahre 2016 verstorben.

_______________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Marcus Barghorn                                   Brake/ Niedersachsen

 

       

Die Zuchtanlage mit den neuen Volieren. Ein großer Vorteil ist, dass Marcus als Tischler sich seine Ställe selber bauen kann.

 

Marcus beim Begutachten seiner "Gelben".

 

Die Zellen der Zuchtanlage.

______________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Heinz Brünjes                              Lilienthal/ Niedersachsen

       

Heinz züchtet seit Jahren Altdeutsche Mövchen. Er ist ist auch ein begeisteter Brieftaubenzüchter, der  an Wettflügen teilnimmt. Links ist der Brieftaubenschlag zu sehen, rechts hinten im Bild befindendet sich die  Zuchtanlage der Altdeutschen Mövchen.

 

Der Züchter  vor seiner Zuchtanlage.

 

In der Zuchtanlage von Heinz werden  in erster Linie schwarze und rote Altdeutsche Mövchen  gezüchtet.. Es werden aber auch schon einmal gelbe Altdeutsche Mövchen in die Zucht eingesetzt.

___________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Gerd-Wilhelm Culemann                                  Stemwede/ Nordrhein-Westfahlen

       

Gerd züchtet in erster Linie blaue, schwarzbindige und gelbfahle  Altdeutsche Mövchen. Er ist aber auch ein sehr erfolgreicher  Züchter von Bremer Tümmlern.

  Seine Tochter züchtet auch Altdeutsche Mövchen und  hat schon erfolgreich  Gelbfahl-gehämmerte in der Jugendgruppe  ausgestellt.  

In der Vergangenheit wurde Gerd mit "seinen Blauen" schon Deutscher Meister und  auch Bundessieger.

________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage Rudof Christian                                                  Staudernheim/ Hessen

 

         

Hier werden in erster Linie blau-gehämmerte Altdeutsche Mövchen gezüchtet

 

Der Züchter hat Damenbesuch.

 

 

_________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Karl Degel                                                   Marpingen/ Saarland

       

Karl hat in seinem Zuchtschlag rel. wenig Sitzgelegenheiten. Die Sitzgelegenheiten befinden sich in der Nähe der Brutboxen - so werden die Alttauben vermehrt angeregt ihre bettelnden Jungen zu füttern.

 

Der Züchter in einer seiner  Volieren. Er züchtet u. a.  rotfahle, rotfahl-gehämmerte, blaufahle, blaufahl-gehämmerte und gelbfahle Altdeutsche Mövchen. Er achtet sehr darauf, dass die Alttiere ihre Jungen ohne Probleme aufziehen.

 

Die Volieren und auch die Ställe sind mit Gittern ausgelegt. Karl ist mit seinen rotfahlen Altdeutschen seit Jahren sehr erfolgreich und errrang im Jahre 2013 den Champion der deutschen Rassetaubenzucht  auf einen rotfahlen Täuber.

___________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage Horst Duve                                                                                                  Travemünde/ Schleswig-Holstein

       

Hier wurden jahrelang Altdeutsche Mövchen in blau-gehämmert und blau mit schwarzen Binden, aber auch Altdeutsche Mövchen in rotfahl-gehämmert und rotfahl gezüchtet. Horst hat den rotfahl-gehämmerten Farbenschlag zur Anerkennung gebracht.

 

Horst war von 1984 bis 2006 Zuchtwart der Gruppe Nord und hat ein großes Fachwissen über die Zucht und Haltung von Altdeutschen Mövchen.

 

Taubenzucht "funktioniert" nur, wenn die Ehefrau mitmacht - zumindest wird das immer wieder behauptet! Waltraut ist oft und gerne dabei. Heute züchtet Horst aus Altergründen keine Tauben mehr. Er nimmt aber noch rege an Versammlungen teil und besucht auch noch die entsprechenden Sonderschauen.

________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Leo Englert                   Dammbach /Bayern

 

       

Die Zuchtanlage von Leo Englert. Auf der VDT-Schau 2014 in Ulm wurde Leo mit seinen weißen Altdeutschen Mövchen Deutscher Meister.

 

Neben Altdeutschen Mövchen in weiß züchtet Leo auch Altholländische Kapuziner in verschiedenen Farbenschlägen.

  Die Kapuziner werden mit den Altdeutschen Mövchen ohne Probleme  in einem Stall zusammengehalten.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Thomas Eckelhoff               Bochum/ NRW

 

 

       

Thomas ist als Brieftaubenzüchter 2016 zu " den Altdeutschen Mövchen gestoßen"

 

In seiner Zucht konzentriert er sich hauptsächlich auf schwarze und rotfahle Altdeutsche Mövchen. Hund Ben ist auch oft dabei.

 

Vorbildliche Zuchtzellen.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Fritz Fuhrmann                                                           Freie und Hansestadt Bremen

   

 

   

Bei der Handbegutachtung kann  man schon mal etwas über ein Jungtier erfahren.

 

 Die Voliere ist mit großen Kieselsteinen ausgelegt, damit sie besser zu reinigen ist.

  Fritz ist seinem Farbenschlag schwarz "treu". In diesem Stall werden seit 1976 ununterbrochen "nur" schwarze Altdeutsche Mövchen gezüchtet. Lediglich am Anfang seiner Züchterlaufbahn hielt er einmal Deutsche Nönnchen - aber, das ist schon lange her!

 ___________________________________________________________________________________________

'Zuchtanlage von Werner Furkert                       Friedrichroda  /Thüringen

       

Der Schlag mit Außenvolieren.

  Werner bei der "Handbegutachtung".  Er züchtet rotfahle und weiße Altdeutsche Mövchen.  

 

Der Zuchtschlag von innen.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Dieter Gillmann     Offenbach an der Queich/ Rheinland-Pfalz

       

Dieter züchtet heute weiße und blaue, schwarzbindige Altdeutsche Mövchen. Seine Tauben sind in einem ehemaligen Gewächshaus untergebracht. Der Boden ist mit einer groben Einstreu ausgelegt, um den Kot der Tiere zu binden.

 

Dieter Gillmann hat jahrzehntelang Altdeutsche Mövchen in blaufahl ohne Binden gezüchtet. Bereits Ende der 90 Jahre hat er sich mit der Erzüchtung von Altdeutschen Mövchen in blau ohne Binden beschäftigt - hat diese Tiere aber nie zur Anerkennung gebracht. Seine letzten Altdeutschen Mövchen in blau ohne Binden hat er an Bernd Glöde weitergegeben. Um den Farbenschlag blaufahl ohne Binden ist es leider sehr ruhig geworden und es gibt z. Zt. keinen Züchter, der sich ernsthaft mit diesen Farbenschlag beschäftigt.

 

Während seiner Mitgliedschaft im Verein war Dieter Gillmann aktiv im Vorstand des Sondervereins und hat auch Vorstandsämter übernommen.

_____________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage  von Bernd Glöde                    Lunden/ Schleswig-Holstein

 

       

Bernd züchtet in erster Linie Altdeutsche Mövchen in blau mit schwarzen Binden. Hier ist sein Jungtierstall zu sehen. Bernd ist auch ein begeisterter Brieftaubenfan und hält einige Tiere lediglich zum Spaß.

 

Bernd auf der VDT-Schau 2013 in Leipzig (vorne links),wo er Altdeutsche Mövchen in blau ohne Binden ausgestellt hat.

 

Auf dem obigen Bild sind die drei Zuchtschläge von Bernd zu sehen.

__________________________________________________________________________________

 Zuchtanlage von Werner Gockel                         Lippstadt/ NRW

 

       

Werner Gockel vor seiner Zuchtanlage.

 

Werner hatte schon mit zwölf Jahren Altdeutsche Mövchen.

 

Jahrelang hatte Werner Gockel die führende Zucht im Farbenschlag rot. Im Jahre 2013, kurz vor seinem Tod, wurde Werner noch  Deutscher Meister und Bundessieger im roten Farbenschlag!

______________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Uwe Grage                   Neumünster/ Schleswig-Holstein

 

       

Die Zuchtanlage von Uwe Grage.

 

Uwe in seiner Züchterwerkstatt. Hier macht er seine Tauben schaufertig und trainiert sie für die Ausstellungen.

 

Uwe züchtet blaufahle und gelbfahle Altdeutsche Mövchen.

_____________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Heinz Hack                                                    Groß-Zimmern/ Hessen

       

Heinz mit seiner Frau vor der Zuchtanlage.

 

Heinz züchtet Farbenschwänze in allen vier anerkannten Farbenschlägen und hat sie mit herausgezüchtet.

 

Heinz bei der Handbegutachtung.

_______________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Lothar Heinrichs                                                 Stockelsdorf-Arfrade/ Schleswig-Holstein

 

       

Die Außenvolieren von Lothars Zuchtanlage. Lothar hat den Stall auf zwei Ebenen 1956 (!) selbst gebaut. Er hat jahrzehntelang Brieftauben gezüchtet und vor ca. 20 Jahren zu Altdeutschen Mövchen gewechselt. Links auf dem Dach ist der  ehemalige Ausflug für  seine Brieftauben zu sehen.

 

Auf dem Bild sind Lothar Heinrichs (rechts) und der viel zu früh verstorbene Zuchtfreund Paul Flathmann zu sehen. Zum Zeitpunkt der Aufnahme züchteten beide rote Altdeutsche Mövchen. Nach wie vor züchtet Lothar Mövchen im Farbenschlag blau mit schwarzen Binden. In den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts war er maßgeblich mit an der Erzüchtung des gelbfahl-gehämmerten Farbenschlags beteiligt.

 

Lothar ist mit seinen 81 Lebensjahren wohl einer der ältesten aktiven  Züchter im Sonderverein. Er hat in seinem Stall selbst die Sitzregale und Zellengitter in Eigenarbeit gebaut.

Lothar hat aus Altergründen keine Tauben mehr (2016)

________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Stefan Iding                                 Bocholt/ NRW

 

       

Stefan züchtet braunfahle und braunfahl-gehämmerte Altdeutsche Möchen. Den braunfahl-gehämmerten Farbenschlag hat er 2013 zur Anerkennung gebracht. Seine Zuchttauben werden in der Voliere gehalten, doch hat er auch immer einige Paare im Freiflug.

 

Hier werden die Tauben für die Ausstellung trainiert.

 

Nach dem Absetzten kommen die Jungtiere in den "Babyschlag", um hier in Ruhe die Futteraufnahme und Wasseraufnahme zu erlernen.

_________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Roland Kasten                           Grabow/ Mecklenburg-Vorpommern

           

Ein Blick in den Zuchtschlag.

 

Roland Kasten mit seinem Hund Chico.

 

Hier werden Blaue mit schwarzen Binden, gelbe und blaufahle Altdeutsche Mövchen gezüchtet.

  Roland hat Offenfrontschläge, die nach Süd/ Ost ausgerichtet sind. Er hat zwei Zucht und zwei Jungtierschläge. Er züchtet auch noch sehr erfolgreich Coburger Lerchen.

______________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Wilhelm König                                                 Lüdge/ NRW

       

Hier werden in erster Linie blaue, schwarzbindige und rotfahle Altdeutsche Mövchen gezüchtet.

  Unser Ehrenvorsitzender "Willi" vor seiner  Zuchtanlage. Er ist quasi ein Mann der ersten Stunde und hat über lange Jahre als  Vorsitzender  den Hauptverein geleitet.  

Wer mehr über unseren Ehrenvorsitzenden erfahren möchte, der kann einen Bericht über ihn  auf der Vorstandsseite runterladen.

__________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Lilly,  Linus und Ralf Kinze          Wehrbleck/ Niedersachen

       

Die Zuchtanlage von Ralf, Lilly und Linus. Die Drei haben noch das große Glück, ihre Tauben im Freiflug halten zu können.

 

Eine Taubenzüchterfamilie: Ralf züchtet Rotfahl-gehämmerte, sein Sohn Linus Rotfahle. Beide sind sie mehrmalige Deutsche Meister und auch schon Europameister geworden. Aber auch Farbenschwänze werden von Ralfs Tochter Lilly erfolgreich gezüchtet.

  Ralf ist der 1. Vorsitzende der Gruppe Nord. Zurzeit beschäftigt er sich mit dem Farbenschlag aschfahl und hat bereits einige Testverpaarungen vorgenommen.

_________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Jakob Kraus                                                                         Karlsruhe/ Baden-Würtemberg

 

   

   

Jakob Kraus hat schon als Junge in Kasachstan Tauben gezüchtet und  fing 2002 in Deutschland mit Altdeutschen Mövchen an wieder Tauben zu züchten. Die auf dem Bild vorhandenen Nistzellen hat er selbst gebaut.

 

Zuchtfreund Kraus züchtet die Farbenschläge rotfahl-gehämmert und rotfahl. Seine ersten Tiere stammten aus den Zuchten von Schobert und Pfeiffer.

 

Es ist schon beeindruckend so viele Mövchen in einer Voliere zu sehen. Die Voliere ist 4 X 6 Meter groß.

_____________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Gerd Kreiensee                                 Dassel/ Niedersachsen

   

   

Die Zuchtanlage von Gerd Kreiensee. Gerd hatte zuerst rote Altdeutsche Mövchen. Später waren jahrelang schwarze sein Hauptfarbenschlag.

 

Neben der Taubenzucht gärtnert Gerd auch gerne.

 

Heute züchtet Gerd in erster Linie gelbe Altdeutsche Mövchen. Seit ein paar Jahren hält er aber auch bindige, blaufahle Altdeutsche Mövchen.

__________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Wilfried Kuhnert                     Hoheneggelsen/ Niedersachsen

 

       

Wilfried züchtet Altdeutsche Mövchebn in schwarz und hat seit Jahren die führende Zucht in Deutschland.

 

Damit sich die Tauben in Schlag besser orientieren können hat Wilfried die Rahmen farbig angestrichen. Die Zellen hat er selbst gebaut.

 

Neben Altdeutschen Mövchen züchtet Wilfried auch noch sehr erfolgreich "Felis" in rot.

_____________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Jens Kunde                                 Wittenförden/ Mecklenburg-Vorpommern

 

   

   

Jens Kunde hat die Inneneinrichtung seines Stalle in einigen Teilen selbst gebaut, um die vorhandenen Platzverhältnisse optimal ausnutzen zu können. So hat er das zweireihige Sitzregal selbst konstruiert und die Stallboden mit einem leicht zu reinigen Boden versehen.

 

Die Außenanlage der Zuchtanlage. Die Außenvolieren hat Jens komplett selbst gebaut.

 

Vor ein paar Jahren erwarb Jens Altdeutsche Mövchen in blaufahl mit dunklen Binden und rotfahle Altdeutsche Mövchen. Von Anfang an aber plante er blau-weißbindige Altdeutsche Mövchen zu züchten. Im Jahre 2014 war es dann endlich soweit. Jens konnte ein paar Tiere dieses sehr seltenen Farbenschlags von Peter Loers bekommen.

__________________________________________________________________

Zuchtanlage von Hans Langner               Lemgo/ NRW

       

 

Wer gelbfahle Altdeutsche Mövchen züchtet, muss reglmäßig andere Farbenschläge einkreuzen.

 

Hans im Jungtierstall. Er war von 2001 - 2008 durchgehend jedes Jahr Deutscher Meister im gelbfahlen Farbenschlag. In diesem Farbenschlag gewann er sogar den "Goldenen Siegering". 2012 wurde er mit seinen Rotfahlen Europameister.

 

Schönes gelbfahles Zuchtpaar mit Jungen.

Hans ist  im August 2016 leider verstorben.

_________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Martin Lansing und seiner Tochter Joshra de Graaf                                          Vreden/ NRW

 

   

   

Martin hat seine Zuchtboxen selbst gebaut.

 

Joshra züchtet weiße Altdeutsche Mövchen und Marin züchtet schwarze Altdeutsche Mövchen.

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Siegfried Liebich                                               Harsewinkel/ NRW

 

       

In der Zuchtanlage von Siegfried Liebich werden Altdeutsche Mövchen in schwarz und Schautippler gehalten.

 

Siegfried hat mit seinen schwarzen Altdeutschen Mövchen 2007 den bronzenen Siegerring errungen. Seit 1980 ist er Preisrichter für Tauben.

   

______________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Peter Loers                                            Korschenbroich/ NRW

 

         

Die Zuchtanlage von Peter Loers.

 

Peter Loers züchtet den selten und züchterisch sehr anspruchsvollen Farbenschlag blau mit weißen Binden.

   

_________________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Victor Herner/   Canada

 

       

Die Zuchtanlage von Victor Herner.

 

Victor vor seiner Voliere.

 

Victor züchtet mit großer Begeisterung gelbe und rot Altdeutsche Mövchen

__________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Guilio Marcoccia         Canada

       

Das Stallgebäude von Guilio

 

Altdeutsche Mövchen in verschiedenen Farbenschlägen.

 

Die "OGOS" fühlen sich wohl.

_______________________________________________________________________________

 Zuchtanlage von Dieter Mersmann                    Bocholt/ NRW

       

In der Zuchtanlage von Dieter werden gelbe Altdeutsche Mövchen gezüchtet, die er auch im Freiflug hält. Neben Altdeutschen züchtet Dieter auch noch Pommernkröpfer, Voorburger Schildkröpfer und einige andere Rassen.

 

Dieter (li.) im Gespräch mit Stefan Iding (Mitte) und Marcus Barghorn (re.)

 

Im Jahr 2015 ist Dieter mit 8 gelben Paaren in die Zucht gegangen.

 ______________________________________________________________________________________

 Zuchtanlage von Thomas Metje       Bochum/ NRW

   

   

Thomas Metje züchtet weiße Altdeutsch Mövchen. Zur Zeit hat er 5 weiße Zuchtpaare.

 

Thomas Metje vor seine Zuchtanlage.

 

Um die Qualität seine Tauben zu verbessern, hat Thomas im Jahr 2017 eine schwarze Täubin eingekreuzt.

______________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Ida Mommsen              Lentföhrden/ Schleswig-Holstein

 

       
Die Zuchtanlage von Ida. Auch ihr Vater Martin ist Taubenzüchter und züchtet Kölner Tümmler in verschiedenen Farbenschlägen. Beide Rassen lassen sich trotz des Größenunterschieds problemlos zusammen in einem Stall halten.  

Ida züchtet rote Altdeutsche Mövchen. Einige Jahre hat sie auch sehr erfolgreich blaufahle Altdeutsche Mövchen gezüchtet. Mit ihnen stellte 2015 den Schleswig-Holstein-Champion!

 

Der Jugtierschlag der Anlage. Zur Zeit der Aufnahme befanden sich die meisten Jungtiere im Stall.

__________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Axel Oberlin                                     Marl/ NRW

   

   

 

  Axel Oberlin züchtet  neben Altdeutschen Mövchen auch Orientalische Mövchen.  

Altdeutsche Mövchen züchtet Axel in verschiedenen Farbenschlägen. Aus gesundheitlichen Gründen hat er 2016 seine Zucht aufgegeben.

________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Erhard Pahnke                      Rietberg/ NRW  

 

       

Hier ist die wirklich beeindruckend große Zuchtanlge von Erhard Pahnke zu sehen.

 

Erhard züchtet Altdeutsche Mövchen, hauptsächlich im weißen Farbenschlag. Er züchtet aber auch Mährische Strasser.

 

Neben der Rassetaubenzucht befasst sich Erhard auch mit Brieftauben und ist hier sehr erfolgreich. Erhard aus Altersgründen keine Altdeutschen Mövchen mehr (2015).

_________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Greg Pola                        USA

         
Greg züchtet in erster Linie schwarze und aschfahle Altdeutsche Mövchen.  

Greg ist wohl das am weitesten entfernt wohnende Mitglied des Sondervereins.

   

_________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Ulrich Riewe                                                       Harsewinkel/ NRW

       
Ulrich züchtet  gelbe und rote Altdeutsche Mövchen. Früher züchtete er auch rot- und gelb-gesäumte Altdeutsche Mövchen und hat jetzt noch ein Paar Gesäumte "nur so zum Spaß".   Der Züchter vor seiner Zuchtanlage.  

Um gelbe Altdeutsche Mövchen möglichst farbintensiv zu bekommen, paart man auch immer einige Tiere des roten Farbenschlages ein. Züchter von gelben Altdeutschen Mövchen setzten auch von Zeit zu Zeit dunfarbige Mövchen in die Zucht ein. Dieser Farbenschlag ist nicht anerkannt und ist durch Einkreuzungen von schwarzen Altdeutschen Mövchen entstanden.

 ____________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage unseres Zuchtwartes Ralf Scheschi                   Gladbeck/ NRW

 

       
Familie Scheschi vor der Zuchtanlage.  

In weiße Altdeutsche Mövchen kann man auch immer gut andere Farbenschläge einkreuzen.

 

Ralf bei der Zuchtauswahl.

________________________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Ralf Schmidt                     Langenbrettach/ Baden-Württemberg

 

       

Die Zuchtanlage von Ralf Schmid, die sich schön  im Garten einfügt.

 

Ralf Schmid ist ein "gestandener" Taubenzüchter, der noch andere Rasse züchtet. In seinen Ställen sind Mokee, Deutschen Nönnchen und Italienische Mövchen zu finden. Seit neuestem züchtet er auch Altdeutsche Mövchen hauptsächlich in rotfahl-gehämmert.

 

Die Jungtiere aus 2016!

___________________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Jürgen Schmidt                                                          Bottrop/ NRW

       
Jürgen vor seinen Nistzellen. Die Zellen sind zur Hälfte mit einem Brettchen versehen, damit die Tauben dahinter ungestört brüten können.   Die Außenvolieren der beiden  Zuchtschläge stehen auf Stelzen. So kann der Taubendreck durch die Volieren hindurchfallen und kann somit ohne Probleme vom Boden weggeharkt werden.  

Hier ist  die Jungtiervoliere mit den ersten Jungtieren zu sehen.

_______________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Heinrich und Henrik Schröder   Niedersachsen

 

   

   

Heinrich ist der 2. Schriftführer der Gruppe Nord. 

 

Vater und Sohn Henrik züchten Altdeutsche Mövchen in blau mit schwarzen Binden und in gelbfahl.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

Die Zuchtanlage von Günther Stach                         Schömberg-Langenbrand/ Baden-Württemberg

 

       

Günther Stach schreibt seit Jahren Artikel für die Fachpresse zu verschiedenen Themen rund um die Taube, aber auch über das Altdeutsche Mövchen. Foto: W. Bauer

 

Um genaue Beobachtungen machen zu können, werden die Altdeutschen Mövchen schon mal mit Filzstift an den Köpfen farbig markiert.

 

Hier ist ein spezielle Vorrichtung zum Fotographieren zu sehen.

____________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Ulrich Tognino                         Bochum/ NRW

       

Ulrichs Zuchtanlage

 

Ulrich ist begeisterter "Farbenschwanzzüchter" und züchtet alle vier anerkannten Farbvariationen.

 

Ulrich züchtet seit 50 (!) Jahren blaue, schwarzbindige Altdeutsche Mövchen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Zuchtanlage von Thomas Zöller          Mönchberg/ Bayern

 

       

Die große Zuchtanlage mit Außenvolieren. Thomas war von 2013 bis 2015

1. Vorsitzender des Vereins.

 

Thomas mit seinen Töchtern, die früher auch sehr erfolgreich Altdeutsche Mövchen gezüchtet haben.

 

Die Nistzellen sind mit Brettchen versehen worden, um den brütenden Tauben Ruhe zu gönnen.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Zuchtanlage von Carsten Zogbaum                                                       Bad Homburg vor der Höhe/ Hessen

       

Carsten Zogbaum züchtet in erster Linie braunfahle und braunfahl-gehämmertet Altdeutsche Mövchen.

  Der braunfahl-gehämmerte Farbenschlag bei den Altdeutschen Mövchen ist erst seit  2013 anerkannt und hat schon einige "Anhänger" gefunden.  

 

 

Top